Donnerstag, 25. November 2021

Wieder Lockdown ab 22.11.2021

 Aufgrund des Lockdowns seit 22.11.2021 findet derzeit wieder kein Trainingsbetrieb statt - ausgenommen genehmigtes Spitzensporttraining. Alle Details gibts hier bei: Sport Austria


 

Donnerstag, 18. November 2021

Quizfrage - wem gehört das Kleid im Schrank?

Dieses Geheimnis und noch andere spannende
v.l.n.r.: Diethard Govekar, Miriam Labus, Gabriela Jahn (Foto: Diethard Govekar)
Geschichten gibts am 19.11.2021, 19:30 Uhr im ORF Sport+ im Behindertensportmagazin - diesmal u. a. mit unserem Nationalteamtrainer Diethard Govekar. Tolle G'schicht :-)

Donnerstag, 11. November 2021

Ehrenzeichen des Österreichischen Behindertensportverbandes verliehen

Der Obmann des Salzburger Behindertensportverband Roland Prucher ehrte heute im Training der Wheelchairdancers Salzburg Bundestrainer Diethard Govekar mit dem bronzenen Ehrenzeichen des Österreichischen Behindertensportverbandes und gratulierte Sanja Vukasinovic zum Ehrenzeichen in Silber. 👍👏👏💃🧑‍🦽🕺

Sonntag, 10. Oktober 2021

Zweimal Finale im Para Dance Sport bei den Polish Open

Herzlichen Glückwunsch 👏👍🧑‍🦽🇦🇹 an Sanja Vukasinovic zu zwei Finalplätzen: 5. Platz im Freestyle und 6. Platz im Single Women. 100 Athletinnen und Athleten aus 21 Nationen reisten aus Europa und Asien zu den 2021 Lomianki PDS Polish Open nach Warschau. Die Salzburger Nattionalteam-Sportlerin Sanja Vukasinovic (WheelChairDancers Salzburg) kämpfte sich in beiden Disziplinen in einem starken Feld von 21 Damen aus 11 Nationen ins Finale unter die Top 6. Next step➡️ World Championships 2021
copyright Foto: WDSFA 

Montag, 27. September 2021

Saisonstart bei den Wiener Rollstuhltänzerinnen und - tänzern

Nach einer langen Corona- und Sommerpause haben die Rollstuhltänzerinnen und Rollstuhltänzer des Wiener Verein "Vienna Rolli-Dancedream ihre Trainingssaison mit einem Intensivtraining am Stubenbergsee in der Steiermark begonnen.
Bei traumhaftem Wetter fand das Aufwärmprogramm gleich direkt am See statt. Danach ging es im Trainingssaal weiter mit langsamen Walzer und Samba. Am Ende des Trainigswochenende wurden alle Tänze noch in mehreren Durchtanzrunden gefestigt.
Die kleine Rollstuhltanzgruppe war hoch motiviert und mit viel Eifer bei der Sache, es hat allen wirklich großen Spass gemacht. Der Wunsch nach einer Wiederholung ist groß, so Obfrau Brigitte Kröll (rechts im Bild)
und bedankt sich nochmal bei allen für die Teilnahme. copyright aller Bilder: VRDD

Dienstag, 17. August 2021

Salzburger Wheelchairladies punkten in Prag

Nach fast genau 20 Monaten war jetzt endlich soweit - die Rollstuhltanzsportlerinnen des österreichischen Nationalteams, Sanja Vukasinovic und Sabrina Gostner (beide WheelChairDancers Salzburg) konnten  wieder in Präsenz an einem internationalen Wettkampf teilnehmen. Erstmals überhaupt fand dieser im tschechischen Prag statt. In Vorbereitung auf die diesjährige Weltmeisterschaft Ende November im koreanischen Ulsan waren hier 48 Tänzer*innen aus 10 Nationen am Start. Am ersten Wettkampftag starteten beide Damen in der Disziplin Single Women. In dieser Disziplin werden 5 Tänze (2 Standard- und 3 Lateintänze) präsentiert.

Sanja konnte sich hier mit einer Bronzemedaille hinter Korea und Belgien aufs Podium tanzen, gefolgt von Sabrina auf Platz 4. 

Sanja Vukasinovic 

Sabrina Gostner

Der zweite Wettkampftag stand ganz im Zeichen der Freestyler. Hier wird ein selbstgewähltes Thema in einem vorgegebenen Zeitraum choreografiert. 

Sanja premierte ihre neue Freestyle-Choreografie zu Georg Bizets "Carmen" und wurde mit nur 0,3 Punkten Silbermedaillengewinnerin hinter der Tänzerin aus Korea. 

Für Sabrina war es ihr Debüt in dieser Disziplin. Zu "O mio babbino caro" von Montserrat Caballé aus der Oper "Gianni Schicchi" von Giacomo Puccini konnte sie einen guten fünften Platz erreichen. 


Trainerin und Freestyle-Choreografin Kerstin Govekar war sichtlich stolz auf die tollen Leistungen ihrer Schützlinge nach so langer Wettkampfpause. 
v.l.n.r.: Sabrina Gostner, Kerstin Govekar, Sanja Vukasinovic

Der nächste Wettkampf in der WM-Vorbereitung auf Korea findet Anfang Oktober im polnischen Warschau statt. Wir gratulieren herzlich zu diesen tollen Erfolgen!

Donnerstag, 29. Juli 2021

next step: Prag

Rollstuhltänzer*innen des Nationalteams "nehmen Fahrt auf"

So langsam steigt die Anspannung beim Para Dance Sport Team Austria...erst war sehr lange Zeit kein Wettkampf in Sicht, dann im März ein Online-Wettkampf und jetzt geht es wieder hinaus aufs internationale Tanzparkett. Den ersten Präsenzwettkampf seit Ende 2019 im Juni in Italien hat das Team um Kerstin und Diethard Govekar noch ausgelassen. Jetzt aber sind alle voll geimpft und wollen es wissen. 

Und diesmal gibts nicht nur Ladiespower mit Sanja Vukasinovic und Sabrina Gostner wie bei der WM 2019 im deutschen Bonn. Hier beim internationalen Wettkampf in Prag am 2. Augustwochenende wird auch der Grazer Markus Madl sein Debüt geben. Der Rollstuhlsportler ist seit 2016 bei den WheelChairDancers in Salzburg mit dabei, aber erst seit Anfang 2021 im Leistungskader. Wie auch seine Teamkolleginnen wird er ebenfalls in den zwei Disziplinen Single und Freestyle an den Start gehen. Für alle drei Rollstuhltänzer*innen wird in Prag auch u. a. die Premiere ihrer neuen Freestyle-Choreografien sein. Daher werden bis zum Abflug noch mehrere Intensivtrainings im Sportzentrum-Mitte der Sportunion Salzburg absolviert werden, damit auch alles perfekt in Takt und Rhymthmus harmoniert.

Wieder Lockdown ab 22.11.2021

 Aufgrund des Lockdowns seit 22.11.2021 findet derzeit wieder kein Trainingsbetrieb statt - ausgenommen genehmigtes Spitzensporttraining. A...